home » Aktuelle Bilder » Bilder 2007

Bilder 2007

Alle hier gezeigten Bilder, wurden uns, von den Eigentümern, ausschließlich zur Veröffentlichung auf unserer HP, überlassen!↵
Die Weiterverwendung durch „Dritte“ wird ausdrücklich untersagt!!↵

63iger Forelle, gefangen am
4. Oktober 2007 von Sonderegger Ralf aus Zürich!
Ein Petri für diesen schönen Trophäenfisch!
Werte Fliegenfischer, an dieser Stelle möchte ich festhalten, dass unser Fischereirevier Fischwasser Fuscher Ache seit über 50 Jahren nicht nachhaltig befischt wurde!!
Also sind diese sogenannten "Trophyfische" natürlich gewachsen!!!

zur Galerie

Geniessen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der wohl schönsten Art des Fischens.

Die sauberen Bäche aus den weitläufigen Almtälern und von den Gletschern der Hohen Tauern bieten einen hervorragenden Lebensraum für unsere heimischen Fische. Hier leben die Gebirgsforelle, Äschen und Saiblinge in den romantischen und abwechslungsreichen Gewässertypen mit ruhigen Flusspassagen, grossen Tümpfen, Stromschnellen, Felsenunterspülungen und Schotterbänken, umgeben von saftigen Wiesen und herrlich gelegenen Almen. Jan unserem einzigartigen Revier!

Im Bild von links Christian, Roman, Karl und Hans - die vier Tiroler Musketiere.

zur Galerie

Die Fuscher Ache, ein reines Fliegengewässer. Von der Brücke Bärenwerk bis zum Ursprung der Fuscherache ca. 18 km lang. Entnahmestrecke: von der Mündung der Fuscherache in die Salzach bis zur Brücke Bärenwerk ca. 10 km lang. Die gesamte Fliegenstrecke ist ausnahmslos nur mit der Fliegenausrüstung mit Einfachhaken (Widerhaken zudrücken) gestattet.
Des Fischers Biebel.

Die Fischstrecke Fuscher Ache beginnt in der Einmündung in die Salzach und endet im Ferleitental / Käfertal, ein Hochtal umrundet von mehreren 3000er Gipfeln der Glocknerguppe. Dieser Teil ist ausschliesslich für Fliegenfischer reserviert. Als Köder dürfen dort Trockenfliege, Nassfliege, Nymphe und Streamer verwendet werden. Nach der Klamm mit diversen Gumpen durchfliesst es die beiden Orte Fusch und Bruck, bis es in die Salzach mündet.

Burkhard Steffes im Ferleitental

zur Galerie